Die Timex Smartwatch kommt ohne Smartphone-Verbindung aus

Bisher sind Smartwatches primär als Verlängerung des Smartphones bekannt. Der Hauptbenefit liegt darin, dass man das Telefon nicht für jede Benachrichtigung aus der Tasche ziehen muss. Dabei haben muss man es allerdings schon. Nicht so mit der Timex IronMan One GPS+ – hier darf das Smartphone ruhig Zuhause vergessen werden. Mit seinem integrierten 3G Radio und verschiedenen Kommunikationstools handelt es sich um ein eigenständiges Gerät.

Besonders dezent ist die intelligente Uhr allerdings nicht. Die $399,95 teure Smartwatch sieht ein bisschen aus wie ein Mini-Computer am Handgelenk. Der Homescreen bietet ein Icon-Menü, wie man es vom Smartphone her kennt. Die IronMan One GPS+ ist staub- und wasserresistent (bis zu 50 Meter Wassertiefe) und richtet sich natürlich in erster Linie an Sportler.

US-Bürger sollen im ersten Jahr einen kostenlosen Datentarif von AT&T erhalten. Ob und in welcher Form es auch auf internationaler Ebene ein solches Angebot geben wird, ist bisher nicht bekannt. Der interne Speicher liegt bei 4 GB, schreibt die englischsprachige Website The Verge.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.