Facebook und WhatsApp testen Android Wear-Versionen

Schon jetzt ist es möglich eingegangene WhatsApp- und Facebook-Nachrichten auf der Android Wear Smartwatch anzusehen. Bisher noch nicht möglich war die direkt Beantwortung über die Uhr. Doch das wird sich jetzt ändern. In den aktuellen Beta-Versionen der Apps ist es bereits möglich, per Spracheingabe zu beantworten.

Bei WhatsApp ist es sogar zusätzlich möglich, aus kleinen, vorgefertigten Textstücken per Touchscreen zu wählen und diese zu versenden. Bisher ist dies allerdings nur auf Englisch möglich (yes, no, see you soon, on my way, lol oder ein Daumen nach oben). Der Daumen steht aber auch beim Facebook Messenger zur Auswahl.

Wer die Android Wear-fähige Beta-Version der WhatsApp Messenger App herunterladen möchte, kann dies hier tun. Allerdings kam zunächst die Version 2.11.315 der App. Die benötigte Version 2.11.319 installierte sich anschließend automatisch.

Um an die Beta-Version des Facebook Messengers zu kommen, ist noch mehr Aufwand notwendig. Zunächst steht ein Beitritt zur Facebook-Tester Gruppe bei Google an, mit anschließender Registrierung als Facebook-Tester. Danach kann die App auf dem Smartphone installiert werden.

notifications

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.