Erscheint Apple iTime (iWatch) erst 2015?

Über die erste Smartwatch von Apple kursieren viele verschiedene, sich häufig widersprechende, Gerüchte. Das fängt schon beim Namen an, der viele Monate lang ohne Fragezeichen mit iWatch angegeben wurde. Durch eine Patentanmeldung von Apple wurde aber über Nacht aus der iWatch die iTime. Auch das Veröffentlichungsdatum Ende 2014 wurde bisher nicht wirklich angezweifelt, zumal das für iOS 8 angekündigte HealthKit auf eine Forcierung des Smartwatch-Themas hindeutet.

Doch jetzt sieht es so aus, als könnte es noch bis 2015 mit der iTime bzw. iWatch dauern. Die Nachricht über die Verzögerung stammt aus Taiwan und soll während einer Unternehmenskonferenz von TPK kolportiert worden sein. TPK ist einer wichtigsten Zulieferer von Touch-Komponenten für das iPhone und das iPad und soll angeblich auch Komponenten für die Smartwatch liefern. Einer der Tochterfirmen von TPK ist eine der ganz wenigen Unternehmen weltweit, die besonders kleine und flexible Berührungsmodule herstellen können.

Schon vor einiger Zeit hatte der auf Apple spezialisierte Analyst Ming-Chi Kuo laut der englischsprachigen Website Phonearena behauptet, dass die iTime (iWatch)-Produktion nicht vor November 2014 anlaufen werde. Dadurch ist eine Veröffentlichung im Jahr 2015 wahrscheinlich.

apple_iwatch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.