Voice Messaging die Killer-App der Apple iWatch?

Da der Smartwatch-Markt noch sehr jung ist, hat sich die wahre Killer-Applikation der intelligenten Uhren noch nicht herauskristallisiert. Investoren, Nutzer und die Presse stellt sich noch die Frage, was der beste Nutzen der Uhren ist. Es könnten Sprachnachrichten (Voice Messaging) sein. Dies berichtet die US-Website BGR.

In einem kürzlich gehaltenen Vortrag hat UBS Analyst Steve Milunovich gesagt, das Voice Messaging die Applikation sein könnte, mit der die im Oktober erwartete Apple iWatch auftrumpfen und sich vom bisherigen Wettbewerb absetzen könnte. Beim WWDC hatte Apple eine Sprachnachrichten-Funktion als Teil von iOS 8 vorgestellt. Milunovich führte weiter aus, dass er sich mit Apple CEO-Tom Cook getroffen habe und sich die Diskussion dahingehend entwickelt habe, dass Leute zukünftig vermehrt in ihr Smartphone sprechen werden, statt Textnachrichten zu tippen. Dieser Mechanismus könnte dann auch leicht auf Smartwatches ausgedehnt werden.

Außerdem sagte er, dass Apple im Vergleich zu Samsung eine sehr begrenzte Produktpalette habe und daher nur einen Schuss habe, um eine Smartwatch auf den Markt zu bringen, die den Kunden schmeckt. Insgesamt glaubt er, dass Smartwatches erst 2015 und 2016 richtig abheben werden.

apple_iwatch_3

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *