Anleitung: Android Wear Smartwatch installieren und einrichten

Bevor man seine Android Wear Smartwatch nutzen kann, muss zunächst die dafür notwendige Software installiert und eingerichtet werden. Das ist glücklicherweise nicht besonders kompliziert, schreibt die US-Website Android Central. Benötigt werden die Android Wear App und die neueste Version der Google Play Services, die sich beim Start automatisch aktualisiert.

android_wear_setup

Zunächst wird die Android Wear App aus dem Google Play Store heruntergeladen (Stand 28.06.2014 noch nicht verfügbar). Alternativ kann die .APK-Datei bei Giga heruntergeladen werden. Diese wird wie jede andere App auch auf dem Android Smartphone installiert. Für die Installation benötigt die App einige Berechtigungen wie den Zugriff auf das Adressbuch und den GPS-Standort.

android_wear_setup2

Sobald die App installiert wurde, muss Bluetooth auf dem Smartphone und der Smartwatch aktiviert werden. Anschließend wird die App gestartet. Die Smartwatch sollte jetzt als verfügbares Gerät angezeigt werden. Möglicherweise sind noch andere Bluetooth-fähige Geräte in der Liste, je nachdem, ob sich welche im Umkreis des aktuellen Nutzerstandorts befinden. Jetzt wird die Smartwatch ausgewählt und die Verbindung zwischen Smartphone und Uhr steht.

android_wear_setup3

Das ist schon fast alles. Sobald die beiden Geräte miteinander verbunden sind, kann der Nutzer bestimmen, welche Benachrichtigungen er auf der Smartwatch erhalten möchte. Das können beispielsweise Kalender-Terminerinnerungen sein. Anschließend wandert der Blick auf die Smartwatch, wo sich einige weitere Einstellungen vornehmen lassen.

android_wear_setup4

Dazu gehören einige Basis-Einstellungen. Soll das Display der Uhr beispielsweise die ganze Zeit an bleiben? Soll der Kalender direkt auf dem Display angezeigt werden oder vielleicht das Wetter? Natürlich können diese Einstellungen auch später jederzeit geändert werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *